Lackner und Schüßler werden Deutscher Meister

Bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Samswegen bei Magdeburg traten bereits am 11. April Fritz Lackner und Walter Schüßler vom ASV Ladenburg an die Hantel. Die weite Reise in die Börde war für beide Sportler erfolgreich, denn es konnte jeder mit dem Deutschen Meistertitel im Gepäck die Heimfahrt antreten.

Den Anfang macht Fritz Lackner in der Altersklasse M70 (70 bis 74 Jahre). Dabei ging der 70-jährige in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm an den Start. Mit sechs gültigen Versuchen und bewältigten 55 Kilogramm im Reißen und 77 Kilogramm im Stoßen konnte der ASV-Ehrenvorsitzende seinen ärgsten Verfolger aus Haßloch um vier Kilogramm auf Rang zwei distanzieren und die Goldmedaille bei der Siegerehrung in Empfang nehmen.

Nach dem Wettkampf von Fritz Lackner griff Walter Schüßler in das Wettkampfgeschehen ein. In der Altersgruppe M75 (75-79 J.) kam auch er, mit großem Vorsprung, ganz oben auf das Siegertreppchen, dieses Mal in der Gewichtsklasse bis 103 Kilogramm. Dafür riss er 63 Kilogramm und brachte im Stoßen 76 Kilogramm zur Hochstrecke. An 79 Kilogramm scheiterte der Heddesheimer nur knapp. Nach einigen Trainingsrückschlägen Anfang des Jahres will der 76-jährige sich nun gezielt auf die Europameisterschaften Mitte Juni in Finnland vorbereiten, um dort wieder ein Wörtchen um die Medaillen mitreden zu können.