Tolle Leistungen beim Zweiburgenturnier

Beim traditionellen Jahresabschluss der baden-württembergischen Gewichtheberjugend, dem Zweiburgen-Turnier in Weinheim, war der ASV Ladenburg mit sieben Nachwuchshebern am Start. Erfreulich ist hierbei, dass Jugendtrainer Werner Rapp fünf Neulinge in ihrem ersten Wettkampf betreuen konnte.
Den Anfang machte Jonathan Stumpf bei den Kindern unter 10 Jahren. Er zeigte in der Kategorie bis 35 kg sechs gültige Versuche und kam mit 7 kg im Reißen und 8 kg im Stoßen auf den sechsten Rang. Ebenfalls im ersten Wettkampf ging Smilla Wawra an die Hantel. Die kleine Schwester von Oberligaheber Luca Carboni konnte dabei 8 kg Reißen und 17 kg Stoßen, was in der Klasse bis 40 kg mit der Silbermedaille belohnt wurde.
Bereits technisch sehr sauber hebend präsentierte sich Mohammet Khalof. In der Alterskategorie Kinder (11 und 12 Jahre) schaffte auch er mit 18 kg im Reißen und 21 kg im Stoßen sechs gültige Versuche in die Wertung zu bringen. Mit dieser Leistung erkämpfte er sich in der Klasse bis 35 kg die Goldmedaille. Dem stand Elias Graze in nichts nach und konnte ebenfalls alle Versuche gültig gestalten. Dabei verbesserte er seine Bestleistungen im Reißen auf 34 kg und im Stoßen auf 42 kg. Mit dieser Leistung gewann er souverän die Klasse bis 45 kg. Auch die Kategorie bis 50 kg konnte ein Sportler des ASV Ladenburg für sich entscheiden. Mit neuen Bestleistungen von 40 kg im Reißen und 48 kg im Stoßen erkämpfte sich Moriano Spatola die Goldmedaille.
Den Abschluss bildeten Felix Wacker und Yaser Khalof. Beide starteten bei ihrem Premiereneinsatz in der Klasse über 69 kg bei den Schülern (13-15 Jahre). Felix konnte dabei 47 kg reißen und 57 kg stoßen, was Rang sechs für ihn bedeute. Den siebten Platz nahm Yaser ein, der wie sein Bruder Mohammet aus einer syrischen Flüchtlingsfamilie stammt und nun seit rund zwei Monaten bei ASV trainiert. Er kam auf 39 kg im Reißen und 51 kg im Stoßen.
Bereits eine Woche zuvor startete Kyra Loose für die Landesauswahl Baden-Württemberg beim Länderpokal im sächsischen Rodewisch. Leider erwischte die 14 Jährige dort nicht ihren besten Tag und brachte 49 kg im Reißen und 66 kg im Stoßen zur Hochstrecke. Sie schloss mit der Mannschaft des BWG auf dem vierten Gesamtrang ab.
Der letzte Einsatz für die Ladenburger Gewichtheber im Jahr 2016 findet am kommenden Samstag 10. Dezember, statt. Hier tritt die Oberligamannschaft beim Ligaaufsteiger GV Eisenbach an und erhofft sich einen Sieg zum Jahresabschluss.