Ringen

ASV Ringer werden Vizemeister im Nordbaden Pokal

Am Wochenende trafen sich sechs Mannschaften aus Nordbaden zum Pokalfinale in Hemsbach. Die Ringer des ASV Ladenburg traten mit einem erweiterten Kader an, um die Form zu testen. In den Vorkämpfen konnte der Regionalist den ASV Daxlanden mit 28 - 2 distanzieren. Herausragend in diesem Kampf war die Leistung von Schwergewichtler Andreas Tserachidis der den Schwergewichts-Star aus Daxlanden sicher besiegen konnte. Im zweiten Vorkampf auf dem Weg ins Finale schaltete man den KSV Berghausen mit 27 - 4 aus. Daud Elembaev und Hossein Alizadeh waren hier die besten Kämpfer. Im spannenden Finale traf man dann auf die RG Reilingen / Hockenheim, die der Bundesliga angehören. Beide Mannschaften erzielten vier Einzelsiege. Auf Grund mehrerer Schultersiege holte sich dann der Bundesligist den Gesamtsieg. Im Team des ASV standen zu den bereits genannten Aasim Bicekuev, Tamirlan Bicekuev, Andry Tamas, Alexander Riefling, Paul Nimmerfroh, Sascha Helmling, Wolfgang Wiederhold, Asis Isaev und Dzahambulat Ustaev.

Weiterlesen: ASV Ringer werden Vizemeister im Nordbaden Pokal

Paul Nimmerfroh räumt auf Hessischen Matten ab

Paul Nimmerfroh zog mit seinen Mannschaftskollegen bei den Hessischen Bezirksmeisterschaften gleich und wurde mit vier Einzelsiegen Bezirksmeister in Dieburg. Der Ladenburger Puplikumsliebling bereitet sich zurzeit auf die Deutschen Meisterschaften der Junioren in Pausa vor. Paul nutzt nach den Bezirksmeisterschaften auch die Hessischen Landesmeisterschaften zur Vorbereitung auf die DM. Bereits zweimal konnte sich Nimmerfroh den Titel des Deutschen Meisters sichern. In diesem Jahr gehört Paul auch zum Regionalligateam des ASV Ladenburg und möchte sich dabei bestens präsentieren.

Oberliga-Meister 2018

Mit einem 4 - 35 Sieg kehrten die Ringer des ASV Ladenburg vom Absteiger KSV Kirrlach zurück. Lediglich Ahmad Shahab musste den Gastgebern einen Sieg durch technische Überlegenheit überlassen. Jeweils vier Mannschaftspunkte erkämpften die Brüder Malik und Tamirlan Bicekuev, Sascha Helmling, Wolfgang Wiederhold, Furkan Yildirim, Hossein Alizadeh, Paul Nimmerfroh und Alexander Riefling. Daud Elembaev steuerte noch weitere 3 Punkte zum Endergebnis bei. Mit 18 Kämpfen und Siegen konnte Hossein Alizadeh als Bester Oberligakämpfer die Saison abschließen.

Die Planungen für die zweithöchste Ringerliga sind inzwischen voll im Gange und der ASV möchte diese bis zu den Bezirksmeisterschaften am 12. Januar abschließen. Die Meisterschaften sind zugleich der Einstieg ins neue Jahr und werden in Ladenburg ausgetragen.

Gestolpert aber nicht gefallen

ASV Ladenburg steigt in die 2. höchste Ringerliga auf

Vor über 200 Zuschauern musste der ASV Ladenburg die erste Niederlage der Saison gegen den Tabellenzweiten Eiche Sandhofen hinnehmen. Knapp mit 14 - 15 war der Endstand der Spitzenbegegnung der Nordbadischen Oberliga. In spannenden Kämpfen entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen mit ständigem Führungswechsel und einer großartigen Werbung für den Ringsport. Mit der Eiche Sandhofen stellte sich ein erwartet starker Gegner dem Spitzenteam aus Ladenburg. In der Klasse bis 57 kg konnte sich der Deutsche Vizemeister der A-Jugend Malik Bicekuev gegen Max Piatreck durch einen Überlegenheitssieg durchsetzen. In der 130 kg Klasse bot der ASV den ungeschlagenen Andreas Tserachidis auf. Der starke Grieche konnte Artem Ijonin nach Punkten niederhalten. In der 61 kg Klasse entwickelte sich ein ausgeglichener Kampf zwischen dem DM 4. Daud Elembaev und dem Ungarischen Nationalringer Kekemeti. In einer Konteraktion konnte der Ungar das ASV Talent dennoch schultern. Schwer tat sich Wolfgang Wiederhold im ersten Kampfabschnitt und lag bereits mit 0 - 5 im Rückstand, konnte aber im 2. Kampfabschnitt den Kampf drehen und holte sich einen umjubelten Punktsieg.

Weiterlesen: Gestolpert aber nicht gefallen

Unterkategorien