altZur ersten Trainingseinheit im neuen Jahr fanden sich knapp 30 Jugend- und Aktiven Ringer in Ladenburg ein. Um sich für die Bezirksmeisterschaften vorzubereiten kamen Ringer im Alter von sechs bis dreißig Jahren zum Neujahrstraining. Mit einer starken Truppe wird der ASV Ladenburg am Wochenende in Viernheim an den Start gehen, um die ersten Podest Plätze zu erringen. Das Trainergespann Alexander Hörner und Patrick Sauer waren sehr zufrieden mit der Resonanz nach dem Jahreswechsel und gehen erwartungsfroh ins neue Jahr.


Trainingszeiten:
dienstags:
17.00 - 18.15 Uhr Anfängertraining 5 - 8 Jahre ( Ringen und Raufen )
18.15 - 19.30 Uhr Schüler - und Jugendtraining
19.30 - 21.30 Uhr Aktiven Training 1. und 2. Mannschaft
freitags:
18.00 - 19.20 Uhr Schüler - und Jugendtraining
19.30 - 21.30 Uhr Aktiven Training 1. und 2. Mannschaft

Mit dem Freistiltrainer Alexander Hörner und den Assistenztrainern Kevin Gerlinski und Pavel Popov nahmen gleich drei Übungsleiter des ASV Ladenburg an einem Trainerlehrgang an der Sportschule Schöneck teil. Hier wurde neues im Trainingsaufbau aller Altersklassen in Theorie und Praxis vom Landestrainer Günter Laier gelehrt und vermittelt. Neu dabei war auch die Einführung von Assistenztrainern, die hauptsächlich in der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt werden.

Dreizehen Podest Plätze, davon sieben Titelträger konnten die Ringer des ASV Ladenburg bei den Landesmeisterschaften im freien Stil in Reilingen holen. Dzhabulat Gadziev konnte in der 86 kg Klasse vier Siege erringen und wurde Titelträger. Oskar Sobczak wurde Vizemeister in der 61 kg Klasse der Männer und Luciano Testas 70 kg konnte den 3. Platz mit zwei Einzelsiegen erkämpfen . Marcel Purschke wurde Vierter in der Klasse bis 65 kg. In der E Jugend konnten Edwin Schreiber und Danjal Elembaev ihren Siegeszug aus der Vorwoche wiederholen und wurden beide Landesmeister. Nikita Elisev konnte ebenfalls den Titel für sich entscheiden und wurde Meister der 39 kg Klasse der D Jugend.

Drei Ringer des ASV Ladenburg gingen in Schifferstadt bei den offenen Landesmeisterschaften Rheinland/Pfalz an den Start. In der 86 kg Freistilklasse gingen Dzhambulat Gadziev und Benjamin Russ an den Start nach dem beide jeweils vier Vorkämpfe überzeugend gewonnen hatten, trafen die Teamkollegen im Finale auf einander. Hier ging "Djamb" durch technische Überlegenheit als Sieger von der Matte. Benjamin Russ wurde Vizemeister. Ozan Karakus ging in der Klasse bis 98 kg gr.-römischer Stil an den Start. Nach drei Schultersiegen in den Vorkämpfen unterlag der ASV-Ringer im Finale entscheidend. Als technisch bester Freistilringer wurde Dzhambulat Gadziev ausgezeichnet.
Foto v.l.n.r.: Ozan Karakus , Dzhambulat Gadziev und Benjamin Russ

altBei den Bezirksmeisterschaften, die in Ladenburg stattfanden konnte das Team des ASV sieben Titel erkämpfen. Bei den Männern waren Vasile Dobrea und Djhambulat Gadziev erfolgreich. Vladut Balaban wurde Vizemeister und Marcel Purschke wurde hinter Dobrea Dritter. Nikita Elisev beherrschte die 38 kg Klasse der D Jugend. Mohammed Isaev, Dennis Wilhelm und Lorenz Schreiber erkämpften jeweils einen dritten Rang. In der C Jugend holte sich Asis Isaev den Titel vor seinem Mannschaftskollegen Jerome Mücke in der 36 kg Klasse. Pech im Finale hatte Michael Lohrer, der nach drei Schultersiegen im Finale knapp unterlag.

Mit 10 Ringern ging der ASV Ladenburg in Viernheim bei den gr.-römischen Landesmeisterschaften an den Start. Dabei konnten sich Adam Daschaev 41 kg C Jugend und Alexander Riefling 46 kg B Jugend durchsetzen. Fünf Vizemeister stellte der ASV in den Klassen 71 kg Männer mit Vasile Dobrea, Mohamed Isaev 23 kg D Jugend, Nikita Eliseev 40 kg D Jugend, Michael Lorer 52 kg C Jugend und Maxim Riefling 50 kg B Jugend. Dritter wurde Phillp Forrer in der 41 kg C Jugend. Das gute Mannschaftsergebnis rundete Vlad Ballaban in der 75 kg Klasse Männer mit einem 4. Rang ab.

Südbaden, Württemberg und Nordbaden schickt seine besten Ringer auf die Matte

Mit einem starken Teilnehmerfeld gehen die Junioren Ringer beider Stilarten auf die Ladenburger Matten um ihre Meister zu ermitteln. Bundestrainer Jürgen Scheibe nutzt die Meisterschaft zusätzlich mit 50 Ringern aus dem Nationalkader um deren Leistungsstand im feien Stil zu ermitteln. Mit Dzahambulat Gadziev dürfte wohl der aussichtsreichste Lokalmatador in der 84 kg Klasse an den Start gehen. Auch Luciano Testas, Oskar Sobczak, Shamil Gadziev , Timur Fuller und Caner Akpinar wollen bei der Titelvergabe ein gewichtiges Wort mit reden. Auch der amtierende Deutsche Meister Arian Güney vom KSV Ispringen sowie Sören Stein vom Erstligisten Weingarten zählen zu den Titelanwärtern.
Um einen zügigen Ablauf zu garantieren werden 4 Matten ausgelegt. Beginn Samstag 24. Januar ab 10.00 Uhr in der Lobdengauhalle