Mit einer kleinen Gruppe von neun Jugendringern trat er Nachwuchs des ASV Ladenburg in Laudenbach zur Nordbadischen Meisterschaft im griechisch römischen Stil an. Die Ausbeute konnte sich aber dennoch sehen lassen. Mit sechs Titelträgern, einem 2. Platz durch Nikita Eliseev, der sich nur seinem Teamkollegen Aam Daschaew beugen musste und einem 3. Platz durch Eric Schreiber und einem 4. Platz durch Leon Tomakh konnte man eine sehr gute Mannschaftsleistung abrufen. Neben Adam Daschaew konnten sich die Riefling Brüder Maxim und Alexander in ihren Klassen durchsetzen. Die Brüder Minkael und Asis Isaev konnten sich ebenfalls eindrucksvoll durchsetzen. Die Überraschung gelang aber von Yusef Abu Wardah, der erst sein zweites Turnier bestritt und nach dem Klassensieg der Vorwoche auch diese Woche den Titel holen konnte.

Mit 8 Jugendringern nahm der ASV Ladenburg an dem Internationalen Sichtungsturnier in Kleinostheim teil. Mit den Brüdern Shamil und Dzhambulat Gadziev stellte der ASV zwei Klassensieger in der A Jugend 54 kg und bei den Junioren in der 84 kg Klasse. Maxim Riefling und Daud Elembaev, der ein Zweitstartrecht für den AC Rohrbach ausübt wurden jeweils Vizemeister. Nach jeweils zwei Siegen konnten sich Asis Isaev und Alexander Riefling auf den 8, Rang platzieren. Oskar Sobczak und Luciano Testas schieden vorzeitig aus.
Bild (M. Stein): Shamil Gadziev in rot in Aktion.

Mit einem 3. Platz in der Mannschaftswertung konnten die Ladenburger Jugendringer beim Großen Preis der Stadt Viernheim glänzen.
In der E Jugend holten Edwin Schreiber 23 kg und Minkail Isaev 33 kg den Turniersieg. Danjal Elembaev 24 kg unterlag erst im Finale und wurde Zweiter. In der D 38 kg Jugend holte Nikita Eliseev den Klassensieg . Anton Forrer wurde Zweiter, Lorenz Schreiber Dritter. Mohamed Isaev und Andrey Eltsov jeweils 7.. In der C/B Jugend gab es erste Plätze für Asis Isaev und Maxim Riefling. Daud Elembaev wurde 3., Phillipp Forrer 4. Michael Lohrer und Erik Schreiber jeweils Fünfte. Bei den Kadetten gab es für Alexander Riefling und Dadasch Magomedov jeweils Zweite Plätze und Shamil Gadziev zeigte seine Klasse in der 54 kg Klasse . Der ASV Ringer sorgte mit Siegen über den Deutschen Meister und den 3. der Deutschen Meisterschaften für die Überraschung des Turniers. In der Junioren Klasse holte sich Dzhambulat Gadziev mit vier Einzelsiegen den Turniererfolg. Timur Fuller rundete in der 74 kg Klasse mit einem 3. Platz das gute Ergebnis ab.
Den nächsten Turnierausflug starten die Ladenburger beim Benno Becker Turnier in Ketsch.

Foto (M. Stein): Maxim Riefling beim Sieg

altMit einem zweiten Platz in der Mannschaftswertung konnte der Ringernachwuchs vom ASV Ladenburg beim Karl-Spies-Gedächtnisturnier in Graben-Neudorf punkten. Mit Platz fünf und sechs konnten Anton Forrer und Mohamed in der D-Jugend punkten. Zwei Turniersieger durch Adam Daschaev und Michael Lorer stellte der ASV in der C-Jugend. Platz zwei belegte Asis Isaev, Platz vier konnten Jerome Mücke und Phillip Forrer erringen. In der E-Jugend platzierten sich Danjal Elembaev (3.) und Minkael Isaev (2.). Zwei Turniersiege konnten die starken Jugendringer Alexander Riefling und Shamil Gadziev erringen. Zweite wurden Maxim Riefling und Daud Elembaev. Dadasch Magomedov und Deni Elembaev wurden jeweils Dritte. Einen fünften Platz verbuchte Leon Tomak in der A/B Jugend.

alt10 Jungs zum Krabbe Cup in Sulzbach
Mit sieben ersten Plätzen, zwei Zweiten und einem fünften Rang zogen die ASV Schüler eine Top Bilanz am Ende des Kampftages in Sulzbach.
Die beiden E Schüler Edwin Schreiber (21 kg) und Danjal Elembaev (25 kg) waren in ihren Klassen nicht zu schlagen und wurden überlegen Erster. In der D Jugend gingen 4 Ringer an den Start. Anton Forrer 36 kg) und Nikita Eliseev (39 kg) sorgten mit weiteren 1. Plätzen für eine positive Bilanz. Lorenz Schreiber (30 kg) wurde Vizemeister und Mohamed Isaev (25 kg) würde Fünfter. Mit drei ersten Plätzen in der C Jugend setzten Michael Lorer (53 kg), Phillip Forrer (43 kg) und Asis Isaev (35 kg) die Siegesreihe fort. Eric Schreiber musste hinter seinem Teamkollegen Phillip Forrer den zweiten Rang belegen. In der Mannschaftswertung belegten die Ladenburger den 2. Platz hinter dem SRC Viernheim.

Bild (von M. Stein): Michael Lorer in blau

ASV Jugend strebt den erneuten Gewinn des 22. Int. Römercups an

Am Wochenende traten die Schüler- und Jugendringer des ASV Ladenburg beim KSV Ketsch zum Benno Becker Gedächtnis Turnier an. Mit vier ersten Plätzen durch Shamil Gadziev, Nikita Eliseev, Maxim Riefling und Edwin Schreiber, zwei zweiten Plätzen durch Eric Schreiber und Danjal Elembaev, fünf dritten Plätzen durch Dadasch Magamedov, Mikael Isaev, Jerome Mücke, Adam Dachaev und Michael Lorer sowie 4. und 5. Plätze durch Daniel Wilhelm und Anton Forrer sorgten die Jungs um Trainer Alexander Hörner für den erstmaligen Gewinn des Wanderpokals.

Dzambo Gadziev siegt in Holland

Beim internationalen Simon Landgraf Turnier in Holland setzte sich Dzhambulat Gadziev in der Klasse bis 85 kg Freistil gegen internationale Konkurenz durch. Mit vier Einzelsiegen konnte sich der Ladenburger Ringer durchsetzen und wurde Klassensieger. ASV Trainer Kerim Ferchichi musste sich in der Vorrunde geschlagen geben und belegte den siebten Rang.

Jugendringer im Schwarzwald

Zum int. Jugendturnier in Hornberg, Schwarzwald, traten 4 Jungs vom ASV Ladenburg an. Dabei erreichte Asis Isaev in der C Jugend 35 kg den 2. Rang. In der B Jugend 42 kg konnte sich Daud Moritz Elembaev ebenfalls den Vizetitel sichern. In der 46 kg Klasse setzte Alexander Riefling seinen Siegeszug fort und holte den Klassensieg. Maxim Riefling verlor das kleine Finale und wurde Vierter.