Mannschaft

Sieg am Grünen Tisch - ASV Ringer bekommen Sieg zuerkannt

Auf Grund eines unberechtigten Starts eines Ringers bekamen die Ladenburger Ringer den Sieg gegen den AV Germania Sulgen zuerkannt. Im Kampf der 57 kg Klasse trat gegen Asis Isaev ein Ringer ohne Kampflizenz an und somit bekam der Ladenburger Jugendringer trotz Niederlage einen Sieg nachträglich zugesprochen. In der Klasse bis 130 kg trat erstmals in der Saison Andreas Tserachidis an. Er unterlag dem georgischen Juniorenweltmeister durch TÜ. Verletzungsbedingt musste Malik Bicekuev den Kampf in der 61 kg Klasse aufgeben. Djambo Ustaev sorgte mit einem schnellen Schultersieg für weitere Punkte. Chancenlos agierte Alexander Riefling in der 66 kg Klasse und unterlag durch TÜ. Ahmad Shahab zeigte sich verbessert und bezwang seinen Gegner nach Punkten, ehe Tamirlan Bicekuev einen weiteren Punktsieg erzielen konnte. Maxim Riefling unterlag nach Punkten. Auf Shamil Ustaev war auch diesmal wieder Verlass, denn er konnte im gr. römischen Stil einen Punktsieg holen ehe Hossein Alizadeh einen weiteren Sieg durch TÜ für sein Team erkämpfen konnte.