Am Ostersamstag trat Alexander Riefling in Utrecht (Holland) beim großen Internationalen Osterturnier an, mit 15 Nationen eines der beliebtesten Turnier weltweit bekannt. Mit vier Siegen durch technische Überlegenheit konnte sich das Ladenburger Ausnahmetalent den Turniersieg sichern. Gegner aus Tschechien, Frankreich, Polen und Deutschland mussten sich dem ASV Ringer vorzeitig beugen.

An den vergangenen Wochenenden nahmen einige Schülerringer an Turnieren in Friesenheim und Pirmasens teil.

Drei Sieger konnte man in Pirmasens stellen. Asis Isaev, Nikita Eliseev und Wseslaw Hörner wurden jeweils Klassensieger. Vierter wurde Maksim Masuratov. In Friesenheim wurde Maksim Musaratov vor seinem Teamkollegen Achmed Muca Turniersieger. Ajub Nudaev und Lorenz Schreiber wurden Dritter. Zejd Muca und Yahya Sebyev konnten sich den 4. Rang sichern. Robert Gleim wurde Fünfter.

Bei den Landesmeisterschaften im freien Stil wurde Malik Bicekuev, zweiter der Deutschen Meisterschaften 2018, zum Nachwuchssportler des Jahres gekürt. Die Ehrung wurde vom Präsident des Nordbadischen Ringerbundes Herr Ralf Schmitt und der Jugendleiterin des NBRV Marina Müller durchgeführt. Auf Grund der 2018 gezeigten Leistungen wurde das Nachwuchstalent des ASV Ladenburg zum Ausnahmesportler gekürt. Der 17-jährige Schüler gehört zum Kader des ASV Ladenburg für die Regionalligasaison 2019. Wir erwarten von dem jungen Sportler auch in diesem Jahr sehr gute Ergebnisse, so ASV Trainer Patrick Sauer. In de vergangenen Saison gehörte Malik Bicekuev zu den Punktegaranten der Oberliga Mannschaft des ASV. Mit dem Aufstieg in die zweithöchste Leistungsklasse des DRB kommen auf das ASV Talent spannende Kämpfe zu. Nach der Ehrung des NBRV sorgte Bicekuev für die Wachablösung bei den LM Männer und konnte dort die Fahrkarten zu den Deutschen Meisterschaften Junioren und Männer lösen.

Der ASV Ladenburg stellt im Jugendbereich die Besten in Nordbaden und fördert diese entsprechend.

Bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften in Plauen im gr. röm. Stil konnte Alexander Riefling erneut 3. der Deutschen Einzelmeisterschaften werden. Mit drei Siegen und einer Niederlage schaffte Alexander den Sprung aufs Treppchen. Er musste sich lediglich seinem Erzrivalen und neuen DM Samuel Bellscheidt aus Neuss geschlagen geben. Teamkollege Paul Nimmerfroh musste nach einer vermeidbaren Niederlage seine Titelträume bereits in der 1. Runde begraben.

Bei den Deutschen Meisterschaften im freien Stil beim KSV Kirrlach belegte Malik Bicekuev den 4. Rang in der 61 kg Klasse. Nach zwei Siegen in der Vorrunde unterlag er im Kampf um Platz 3. Ebenfalls in der 61 kg Klasse startete Daud Elembaev. Mit einem Auftaktsieg und einer Niederlage gegen seinen Teamkollegen Malik wurde Daud 7. DM. Elembaev bekommt aber noch eine Chance um den Titel bei den Deutschen Meisterschaften in Ladenburg die am 05 - 07. April ausgetragen werden.

Der Viernheimer Unternehmer Rainer Medelnik war von der neusten ASV Kindergruppe "Klein Stark Selbstbewusst" so begeistert, dass er die Kleinsten vom ASV Ladenburg mit neuen Trainingsanzügen ausstattete. Dachbau und Holztechnik ist das Geschäft des Vienheimers Geschäftsmanns, der sich dem Ringkampf verbunden fühlt. Die kleinen Sportler sind im Alter von 3 bis 6 Jahre und trainieren jeden Dienstag von 17:00 – 18:00 Uhr. Die Gruppe wird von vier männlichen Übungsleitern betreut und gefördert. Geübt werden Ausdauer, Gleichgewicht, Geschicklichkeit und Wettkampfspiele. Die Gruppe ist mittlerweile auf bis zu zwanzig Kids, Mädchen und Jungs angewachsen, erfreut sich großer Beliebtheit und man denkt inzwischen über eine zweite Trainingsgruppe nach. Bei Interesse dürfen sich Eltern und Kinder gerne vor Ort informieren. Es wird in der Städt. Turnhalle, Realschulstraße, trainiert. Infos können auch per Telefon eingeholt werden, mehr unter: www-asv-ladenburg.de.

Am Wochenende folgte Alexander Riefling einer Einladung zum Juniorenturnier nach Swetlogorsk in Russland. Beim Turnier "Der Freundschaft" trat das ASV Nachwuchstalent in der 67 kg Klasse an. Mit drei Vorrundensiegen zog der Ladenburger ins Finale ein. In einem aufreibenden Finalkampf mit vielen Emotionen konnte er dem russischen Favoriten, der um den Einzug in die Landesauswahl kämpft, lange Zeit Paroli bieten, ehe dieser sich durchsetzen konnte. Am Ende belegte der 17-jährige den 2. Rang, der vom Bürgermeister der Stadt Swetlogorsk geehrt wurde.

Eine Woche nach dem Gewinn der Bezirksmeisterschaften trat Alexander Riefling in Waldkirch/Kollnau (Schwarzwald) zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Junioren im gr. röm. Stil an. Mit Bravour konnte sich der 17-jährige Ladenburger Nachwuchsringer gegen vier Gegner durchsetzen. Zum Auftakt besiegte Alexander Marco Junge vom KSV Berghausen klar. Auch Jonas Wuchenauer vom KSV Unterelchingen musste die Matte vorzeitig verlassen. Im Kampf ums Finale beherrschte das ASV-Talent den DRB Kader Athlet Lucas Laible von der SG Weilimdorf klar und schickte diesen ebenfalls mit 9 - 1 vorzeitig von der Matte. Im Finale wartete Timo Stiffel vom KSV Haslach im Kinzigtal.

Mit der nötigen Abgeklärtheit gestaltete Riefling seinen Kampf überlegen und kam erneut vorzeitig zum Sieg.

Am kommenden Wochenende werden etwa 20 Kämpfer vom ASV Ladenburg bei den Nordbadischen Meisterschaften im freien Stil in Hemsbach an den Start gehen. Man darf gespannt sein wie sich bei den Männern Malik und Tamirlan Bicekuev, Hossein Alizadeh, Esmail Hajibabaei, Ahmad Shahab, Jonas Schmitt und Andreas Tscherachidis schlagen werden. Im Jugendbereich werden Daud Moritz Elembaev, Adam Daschaew und Asis Isaev, allesamt aus dem Kader der Regionalliga Mannschaft ein gewichtiges Wort bei der Vergabe um die Meisterschaft mitsprechen.